Novenia-Studie: Fettdepot-Reduktion von 33.1 %

Studie Fettreduktion mit Ultraschall-Cavitation

– In den Novenia-Fachpraxen wurden seit 2010 bereits über 2400 MedContour-Ultraschall-Cavitationsbehandlungen zur Reduktion von lokalen Fettpolstern durchgeführt. Die intern durchgeführte „Studie Fettreduktion mit Ultraschall-Cavitation“ zeigt überzeugende Resultate: Die durchschnittliche Umfangreduktion im Bereich Bauch beträgt 33.1 % des behandelten lokalen Fettdepots. Bei einem durchschnittlichen Bauchumfang von total ca. 86 cm entspricht dies einer Reduktion von 6 cm. Dies ist ein sehr beachtliches Resultat. Insbesondere der Vergleich mit einer Kleidergrösse, die ca. 4 cm beträgt, unterstreicht dies deutlich.

Bei sogenannten „Reiterhosen“ konnte eine durchschnittliche Umfang-Reduktion des Fettdepots von 20.1 % festgestellt werden, was ca. 4 cm des Gesamtumfanges entspricht. Auch dies ist eine spür- und sichtbare Verbesserung.

Damit ist die von Novenia angewendete Ultraschall-Cavitations-Behandlung die wirksamste Methode, um Fettdepots ohne Operation oder Spritzen zu reduzieren. Keine andere Methode kann einen gleichen langjährigen Behandlungserfolg ausweisen. Die Novenia- Studie Fettreduktion mit Ultraschall-Cavitation unterstreicht damit die Seriosität der Methode.

Der Behandlungserfolg tritt nach sechs bis zehn Behandlungen ein und gilt gleichfalls für Frauen und Männer. Neben den erwähnten Zonen Bauch und Reiterhosen lassen sich auch Hüfte, Lovehandles, Oberarme, Innenschenkel und Po-Ansatz behandeln. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage hier oder in unseren Praxen in Zürich, Bern oder Luzern.

Written by

Schreibe einen Kommentar