Thermage Wirkungsweise

Thermage Wirkungsweise: Collagenstraffung und -neubildung – wissenschaftlich erwiesen

Die Thermage Wirkungsweise kann wie folgt beschrieben werden: Die Behandlung basiert auf dem patentierten ThermaCool® System.

  • Die Instrumentenspitze des Handstücks (′Tip genannt) wird behutsam auf die Haut gedrückt, um einen Impuls von Hochfrequenz-Energie (HF) zu verabreichen. Jeder Impuls dauert ungefähr eine Sekunde.
  • Das Behandlungstip kühlt und schützt die Epidermis, während die Hochfrequenz-Energie tief in die Haut eindringt und dort Collagenfasern in der Dermis und dem subkutanen Gewebe erwärmt.
  • Mit jeder Berührung des Behandlungsinstrumentes spürt man ein Abkühlen, dann ein Wärmegefühl, gefolgt von einer weiteren Abkühlung. Die konstante Kühlung schützt die Haut und macht die Behandlung angenehmer.
  • Bei Novenia wird zusätzlich ein Vibrationsmechanismus verwendet, um die Behandlung wesentlich angenehmer zu machen.

Sanftes Lifting

  • Das Thermage-Thermalift-System gibt wirksame Radiofrequenz-Energie bis zu 5 mm in die Hautschichten und das darunter liegende Gewebe ab.
  • Für die verschiedenen Partien des Gesichtes und des Körpers gibt es exakt zugeschnittene Behandlungsspitzen.
  • Durch die konzentrierte Hochfrequenzenergie entsteht eine gleichmäßige und exakt auf das Gewebevolumen abgestimmte Hitze.
  • Durch die Erhitzung zieht sich das Collagen, der wichtigste Baustein der Hautstruktur, sofort zusammen und verdickt.
  • Dieser Effekt bewirkt eine rasche Straffung der Haut und Gesichtskonturen
  • Mit der Zeit bildet sich neues, gesünderes Collagen. Das Gewebe wird weiter gestrafft, die Haut immer ′jünger′, glatter, einfach schöner

Einzigartig ist die Verbindung des Behandlungstips mit einem patentierten Kühlungs-Modul. Dieses Modul gibt während der gesamten Behandlungszeit ein exakt dosiertes Kühlspray auf die rückseitige Oberfläche der Elektrodenmembrane ab. Auf diese Weise wird die Hitze nur in die Tiefe der Haut gelenkt, während die äussere Hautschicht geschützt bleibt.

Video Thermage

Sicheres, geprüftes Verfahren

Thermage™ verfügt über exzellente Sicherheitsnachweise.

Bei bisher über 1 Mio. weltweit behandelten Patienten wurde in weniger als 0,2% der Fälle über Nebenwirkungen berichtet. Damit gehört das Thermage-Verfahren zu den derzeit sichersten Methoden zur Haut- und Gewebestraffung.

Die am häufigsten angegebenen Nebenwirkungen werden als Schwellungen, Rötungen, Unebenheiten und Blasen auf oder um den behandelten Bereich herum angegeben. Diese Nebenwirkungen verschwinden normalerweise nach ein paar Tagen oder Wochen.

Dieses Verfahren wurde von der amerikanischen Arzneimittelzulassungsbehörde FDA genehmigt, die Geräte verfügen über eine medizinische CE-Zertifizierung.

Jetzt Termin Buchen